Gesprächskreise

Ein wohnortnahes Angebot für Angehörige von Menschen mit Demenz

Eine schwierige Situation

Demenz in der eigenen Familie konfrontiert mit Gefühlen wie Hilflosigkeit, Ohnmacht, Versagen, Wut und diffuser Schuld. Gleichzeitig besteht das Bedürfnis, den Betroffenen vor möglicherweise verletzenden Reaktionen der Umwelt zu schützen.

Die Angehörigen fühlen sich häufig unverstanden und ausgegrenzt. Und es kommt (unbeabsichtigt) zum sozialen Rückzug, zum Alleinbleiben mit dem körperlichen und seelischen Druck.

Der Austausch mit anderen Betroffenen hilft

Angehörige brauchen Raum für sich selbst und den Austausch mit anderen Menschen, die sich in einer vergleichbaren Situation befinden. Sie brauchen Akzeptanz und Verständnis für ihre Situation, sie brauchen einen Ort, an dem es nur um sie geht.

Die Gesprächskreise in Duisburg

Wir bieten in Duisburg in verschiedenen Stadtteilen mit unseren Kooperationspartnern Gesprächskreise für Angehörige an, zum Teil mit gleichzeitiger Betreuung der Menschen mit Demenz.

Die Gesprächskreise leben von dem Vertrauen untereinander und von der Gewissheit, dass all das, was in der Gruppe besprochen wird, nicht nach außen getragen wird. Die Gruppen finden regelmäßig einmal im Monat statt. Sie werden fachlich begleitet und moderiert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Gruppenform

halboffen – bei den meisten besteht ein fester Kern, neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen

Gruppengröße

in der Regel bis zu 12 Teilnehmer

Zeitrahmen

Einmal monatlich für 1, 5 bis 2 Stunden

Moderation

Ehrenamtlich mit Fachkenntnissen in den Bereichen Demenz und Gesprächsführung

Methoden

kontinuierliche Begleitung, Kombination aus geselligen Anteilen, freien anlassbezogenen Gesprächen und themenzentrierten Angeboten.

Den Flyer können Sie als PDF-Datei hier herunterladen.

Duisburg-Buchholz
In Kooperation mit dem evangelischen Christophoruswerk e. V.

Ort:
Seniorenzentrum Altenbrucher Damm
Altenbrucher Damm 8
47249 Duisburg-Buchholz

Zeit:
jeden letzten Mittwoch im Monat,
14:30-16:00 Uhr

Anmeldung:
Christine Jansky
0203 7979-114
christine.jansky[at]cwdu.de

Claudia Finke
0203 7979-105
claudia.finke[at]cwdu.de

Duisburg-Duissern
In Kooperation mit der AWOcura

Ort:
AWO Seniorenzentrum Ernst-Ermert
Wintgensstr. 63-71
47058 Duisburg-Duissern

Zeit:
jeden letzten Mittwoch im Monat,
17:30–19:30 Uhr

Leitung:
Andrea Hemmers
0203 3095-107
hemmers[at]awocura.de

Duisburg-Huckingen
In Kooperation mit dem Malteserstift St. Hedwig

Ort:
Malteserstift St. Hedwig
Albertus-Magnus-Str. 37-39
47259 Duisburg-Huckingen

Zeit:
jeden 1. Dienstag im Monat,
17:30–19:00 Uhr

Leitung:
Michael Schaus
0203 755-2611
michael.schaus[at]malteser.org

Beate Gaffga
0203 3095-104
info[at]alzheimer-duisburg.de

Duisburg-Rheinhausen
In Kooperation mit der AWO-Duisburg

Ort:
Begegnungs- und Beratungszentrum Rheinhausen
Friedrich-Ebert-Str. 147
47226 Duisburg (Hochemmerich)

Zeit:
jeden 1. Montag im Monat,
17:00–18:30 Uhr
Voranmeldung unbedingt erforderlich

Leitung:
Cárry Stief
02065 302-298
0151 62910343
stief[at]awo-duisburg.de

Egal ob Sie über eine Spende, Mitgliedschaft oder ehrenamtliches Mitwirken tätig sein möchten:

Alzheimer Gesellschaft Duisburg e.V.

Wintgensstr. 63-71
47058 Duisburg
Tel.: +49 (0)203 3095-104